VU mit auslaufenden Betriebsstoffen

Am 20.01.2018 wurden wir zu einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet gerufen. Bei dem Unfall sind zwei PKW zusammengestoßen. Ein Fahrer wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Unsere Aufgabe bestand darin die Einsatzstelle abzusichern sowie auslaufenden Betriebsstoffe und Trümmer von der Straße aufzunehmen. Der Einsatz war nach rund zwei Stunden abgearbeitet. Im Einsatz befanden sich der MTW, LF16/12 und unser RW1.

Schornsteinbrand Winnigstedt

Wir wurden am 16.01.2019 zu unserem dritten Einsatz in diesem Jahr gerufen. Gemeldet wurde in Winnigstedt ein Schornsteinbrand, wir waren mit unsere Drehleitergruppe (MTW, TLF4000, DLK23/12) und unserer örtlichen Einsatzleitung vorort. Unsere Drehleiter wurde in anleiterbereitschaft gebracht um ein schnelles ausbreiten verhindern zu können.

Die ersten Einsätze im Jahr 2019

Wir wurden in der Silvesternacht zu zwei Einsätzen gerufen. Erst wurden wir in den Brunnenweg in Schöppenstedt gerufen, dort brannte Abfall. Eingesetzt wurden unser MTW und das TLF4000. Nachdem alle EInsatzkräfte wieder zu Hause waren, löste die Leitstelle in Braunschweig erneut Alarm für die Feuerwehr Schöppenstedt aus. Diesmal brannte eine Fassade von einem Wohnhaus im Küblinger Ring. Aber auch hier war die Lage schnell unterkontrolle und unser Löschzug konnte sich wieder auf dem Heimweg machen.