LF16/12

LF16/12 – (Hilfeleistungs-)Löschgruppenfahrzeug

Das LF16/12 ist unser Allrounder. Das Fahrzeug kann für Verkehrsunfälle, Brände und allen anderen Arten von Einsätzen eingsetzt werden. LF steht für Löschgruppenfahrzeug, was soviel beudetet wie: hat Sitzplätze und Ausrüstung für 9 Feuerwehrleute. Die Zahl 16 gibt Informationen über die maximale Pumpenleistung an, auf diesem Fahrzeug ist eine Heckpumpe mit einer maximalen Förderleistung von 1600L/min bei 8 bar verbaut. Die Zahl 12 steht für das Wassertankvolumen, was in diesem Fall eigentlich bedeuten müsste, dass auf dem Fahrzueg 1200L Wasser mitgeführt werden. Allerdings verfügt dieses Fahrzeug über ein Wassertankvolumen von 1600L.

Wie schon beschrieben, kann dieses Fahrzeug für alle Arten von Einsätzen eingesetzt werden. Die Beladung ist darauf abgestimmt das “Tagesgeschäft” der Feuerwehr bedienen zu können. Deshalb sind auf dem Fahrzeug vier Atemschutzgeräte, ein Rettungssatz (Schere, Spreizer) und diverse andere Gerätschaften verlastet. Bei uns wird das Fahrzeug primär für die technische Hilfeleistung eingesetzt. Gebaut wurde das Löschgruppenfahrzeug im Jahr 1994.