LF16/TS

LF16/TS – Löschgruppenfahrzeug

Das LF16/TS ist in unseren Reihen auch als “Wasserkuh” bekannt und verfügt über zwei Pumpen. Auch hier steht das LF wieder für Löschgruppenfahrzeug, die 16 steht für die maximale Pumpenleistung der Vorbaupumpe (1600L/min) und das TS steht für Tragkraftspitze. Die mobile Tragkraftspritze ist im Heck des Fahrzeugs untergebracht. Die maximale Förderleistung der TS beträgt 800L/min. Eine weitere Besonderheit der Beladung ist, dass damit zwei Gruppen (18 Feuerwehrleute) ausgestattet werden können. Es sind zum Beispiel 600 Meter B-Schlauch auf diesem Fahrzeug verlastet. Bei uns wird  das Fahrzeug zur Versorgung der Einsatzstelle mit Wasser eingesetzt und ist im Einsatz somit meist an der Wasserentnahmestelle eingebunden. Gebaut wurde das Fahrzeug im Jahr 1985 und ist unser ältestes Fahrzeug.