25 Jugendfeuerwehrgruppen im Leistungsvergleich

Einmal jährlich findet im Brandabschnitt Ost des Landkreises Wolfenbüttel eine Leistungsfahrt der Jugendfeuerwehren statt. Ort der diesjährigen Fahrt war die Samtgemeinde Schöppenstedt bei der es am 13. Oktober 2007 zehn knifflige Aufgaben für die Kinder und Jugendlichen zu lösen galt. Organisator und Jugendfeuerwehrwart Marco Piechatzek von der Freiwilligen Feuerwehr Schöppenstedt hat sich mit seinem Team in den einzelnen Stationen viel einfallen lassen. „Hauptsächlich“, so Piechatzek, „geht es bei dieser Leistungsfahrt um den Spaßfaktor und die Kameradschaftspflege.“ So musste der Feuerwehrnachwuchs im Schöppenstedter Gewerbegebiet, an der Groß Vahlberger Straße, Geschicklichkeitsaufgaben bewältigen und im Schöppenstedter Freibad seine Leistung bei einer Paddelbootfahrt unter Beweis stellen. In Eitzum stand ein Wassertransportspiel, in Groß Dahlum eine Balanceübung und in Watzum ein theoretischer Teil mit feuerwehrtechnischen Fragen auf dem Programm. Weiter ging es nach Winnigstedt, wo die Zielsicherheit mit einer Kübelspritze überprüft wurde und dann nach Berklingen zu einem Hindernisparcours. In Groß Vahlberg ist die Sicherheit im Umgang mit der Ersten Hilfe überprüft worden, in Bansleben galt es eine rein feuerwehrtechnische Sache zu lösen und in Kneitlingen wurden die Kenntnisse in Knoten- und Kartenkunde abgefragt. Im Anschluss trafen sich die rund 300 Teilnehmer mit ihren Ausbildern und Betreuern zum Grillen im Depot der Freiwilligen Feuerwehr Schöppenstedt. Beobachtet wurden auf den einzelnen Stationen die Kinder und Jugendlichen unter anderem von Samtgemeindebürgermeisterin Ruth Naumann, Gemeindebrandmeister Heinrich Ringel, Schöppenstedts Ortsbrandmeister Jürgen Frohme und Abschnittsbrandmeister Ost Volker Steckhan.




Im Schöppenstedter Freibad wurde ein Paddelwettbewerb durchgeführt. Hier im Bild die Jugendfeuerwehr Apelnstedt. Im Hintergrund von links: Jugendfeuerwehrwart Marco Piechatzek, Gemeindebrandmeister Heinrich Ringel, Gemeindejugendfeuerwehrwart Konrad Piechatzek und Samtgemeindebürgermeisterin Ruth Naumann

 
 
© 2009-2016 Feuerwehr-Schöppenstedt